1957

Autoren: K.-J. Schmidt bzw. Reinhard Schmidt (1968 bzw. 2021) 
Aus dem Protokoll der Gemeinderatssitzung vom 23. Januar geht hervor, dass Joachim Eichhorn Bademeister und im Winter Skilehrer für die Gemeinde war.5)
 
Am 27. Februar kam die Antwort auf den Antrag der Gemeinde zum Zurückwechseln in den Kreis Arnstadt.2)

1957 010 Ablehnung Beschluss 6 Abb. 1957-010


Die „Gehlberger Hütte“ auf dem Schneekopf erhielt einen Anbau zur Bevorratung für die Versorgung der größer und größer werdenden Anzahl an Besuchern.
Das vorwiegend für kleinere Textilartikel und Kurzwaren ausgerichtete Ladengeschäft Behling (Hauptstraße 10a) wurde Mitglied er HO (HO = Handelsorganisation).6) Dabei gab es einen Streit zwischen der HO-Textilien11) und der HO-Industriewaren. 12)

Im Haus des Karl Volckhold wurde ein Laden für Andenken und Fotoartikel eingerichtet.6)

Die Fleischerei "Schmidt", 1952 der PGH beigetreten, gehörte nun zum VEB Fleischkombinat Suhl.

 


Abb. 1957-001
Foto von 1957
Das Gehlberger Waldbad war bekannt für seine Sauberkeit (und das kalte Wasser).
 
Das Hotel „Daheim“ wurde HO-GaststätteElse Gier, die damalige Eigentümerin, durfte noch 17 Betten in eigener Regie vermieten.9)

Abb. 1957-002
Foto von 1958
Blick von der Bergstraße auf das "Daheim".  ⇒(EA059)WeltkugelFoto
 
Medizin Naumburg begann mit dem Bau eines Hauses für seine Urlauber in der Bergstraße 28.

In der ehemaligen Schillings-Hütte wurde der Kohlenschuppen umgebaut.

 
Abb. 1957-009

1957 010 Umbau Kohleschuppen2Abb. 1957-010


Im September erhält Ernst Greiner die Konzession zum Betreiben einer Eisdiele. Das Betriebsferienheim Calbe bekommt die Konzession zum Betrieb einer öffentlichen Gaststätte.7)

Im Oktober geht die Konzession für eine Autovermietung an Manfred Brückner.8)

In der Gemeindevertretersitzung vom 14.11. wurde der Bau eine Sprungschanze oberhalb des Waldbades thematisiert. Weil der diesbezügliche Projektantrag bis zum 10. Dezember dem Rat des Bezirkes vorliegen musste, wollte man den Fachmann Hans Renner konsultieren. Weil dieser am 24.11. nach Österreich fuhr, war Eile geboten.3)

Bis Dezember hatte die Gemeinde ein Postauto, welches auch Personen mitnehmen konnte. Nun musste dieses abgegeben werden, wogegen die Gemeindevertretung Beschwerde führte.4)

Im Dezember wurde die ehemalige Postschule Mühlweg 10 zum FDBG-Ferienheim „Frieden“.1)

Der Rat des Kreises verfügte ein Hundeverbot für die Gaststätten „Daheim, Hirsch, Cafe Schmidt, Beerberg, Schmücke“.13)

In der Gemeindevertretersitzung vom 11. Dezember informierte der Schulleiter Hackel über Probleme. Zu diesen gehörten
- die mangelhaft Unterrichtsqualität einer Lehrkraft;
- Nichtnutzbarkeit des Turnraumes im Schottgelände wegen geringer Raumtemperatur.
Weitere Themen waren die ungenügende Versorgung mit Südfrüchten in der Vorweihnachtszeit und der geänderte Arbeitsvertrag des Bademeisters Franke.10)
(Seit etwa einem Jahr schwelte eine Auseinandersetzung mit R. Franke, der Gehaltsvorstellungen hatte, welche die Gemeinde nicht teilte und weswegen Franke gekündigt hatte.)



1) Stadtarchiv Suhl . Signatur 3.4.11.12 . lfd. Nr. 438 . 19.12.1957
2) Stadtarchiv Suhl . Signatur 3.4.11.2 . lfd. Nr. 453 . Protokoll der Gemeindevertretung vom 27.2.1957
3) Stadtarchiv Suhl . Signatur 3.4.11.2 . lfd. Nr. 453 . Protokoll der Gemeindevertretung vom 14.11.1957
4) Stadtarchiv Suhl . Signatur 3.4.11.2 . lfd. Nr. 453 . Protokoll der Gemeindevertretung vom 20.12.1957
5) Stadtarchiv Suhl . Signatur 3.4.11.2 . lfd. Nr. 714 . 23.01.1957 . Protokoll über die Sitzung des Rates der Gemeinde am 23.01.1957
6) Stadtarchiv Suhl . Signatur 3.4.11.2 . lfd. Nr. 714 . 09.07.1957 . Protokoll 1 der Sitzung des Rates der Gemeinde am 09.07.1957
7) Stadtarchiv Suhl . Signatur 3.4.11.2 . lfd. Nr. 714 . 25.09.1957 . Protokoll über die Sitzung des Rates der Gemeinde am 25.09.1957
8) Stadtarchiv Suhl . Signatur 3.4.11.2 . lfd. Nr. 714 . 25.10.1957 . Protokoll über die Sitzung des Rates der Gemeinde am 25.10.1957
9) Stadtarchiv Suhl . Signatur 3.4.11.2 . lfd. Nr. 714 . 19.12.1957 . Protokoll über die Sitzung des Rates der Gemeinde am 19.12.1957
10) Stadtarchiv Suhl . Signatur 3.4.11.2 . lfd. Nr. 714 . 11.12.1958 . Protokoll über die Sitzung des Rates der Gemeinde am 11.12.1958
11) Stadtarchiv Suhl . Signatur 3.4.11. . lfd. Nr. 748 . 18.05.1957 . HO-Kreisbetrieb an Gemeinde
12) Stadtarchiv Suhl . Signatur 3.4.11. . lfd. Nr. 748 . 20.06.1957 . HO-Industriewaren an Gemeinde
13) Stadtarchiv Suhl . Signatur 3.4.11. . lfd. Nr. 748 . 04.12.1957 . Schreiben des Rates der Kreises an den Rat der Gemeinde

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.