1974

Die Instrumentalgruppe trat regelmäßig für die FDGB-Feriengäste zu "Baudenabenden" auf. Meist fanden diese im FDGB-Ferienheim "Daheim" statt.

1974 004 03 16 BaudenabendAbb. 1974-004
Frau Tillack bedient. Die Musiker sind: Werner Greiner, Franz Köllmer, Herbert Zimmermann, Gerhard Kühn, Klaus Amberg, Klaus Reichenbächer.

1974 005 03 16 Baudenabend2Abb. 1974-005
Klaus Reichenbächer - seine Spezialität waren Couplts von Otto Reuter.

1974 006 SeptemberAbb. 1974-006
Herbert Zimmermann, Klaus Reichenbächer, Franz Köllmer, Klaus Amberg, Werner Greiner, Gerhard Kühn

 

 1974 007 09 KriegereicheAbb. 1974
Diese Eiche war 1876 gepflanzt worden, um an den Sieg bei Sedan im Krieg 1870/71 zu erinnern. Für die Gehlberger ist sie schlicht das "Kriecherbäämle" (Kriegerbäumchen).


Am 08.08.1974 wurde die Neue Esse des Betriebsteils 1 eingeweiht.

 1974 002 Neue EsseAbb. 1974-002
Das Foto wurde im Juni aufgenommen. Die alte Esse im Hintergrund war 23 Meter hoch. Die neue wurde 60 Meter.


Zur Planung der Personalkosten hatte die Gemeinde ihre Lohnkosten an den Rat des Kreises Suhl zu melden. Demzufolge verdiente der Bademeister 300,00 M, der Kartenverkäufer 365,00 M, der Skilehrer 300,00 M und der Leiter der Kurverwaltung 297,00 M.1)


1) Stadtarchiv Suhl . Signatur 3.4.11.2 .lfd.Nr. 443 . Angabe der Gemeinde an Rat des Kreises zu Personalkosten/Gehältern für 1975

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.