1980

Autor:  Reinhard Schmidt  (2024)



Die Eingabeanalyse des ersten Halbjahres kritisiert die ungenügende Belieferung mit Baumaterial durch die VdgB (50 Rollen Dachpappe, 80 Sack Zement, 4200 Preolitschindeln).1) 

 1980 001 10 20 AdolphIMG 5774

Abb. 1980-001
Hermann Adolph (im Wager sitzend) mit seinem letzten Pferd in der "Gass". Hinten am Wagen steht Herbert Ludwig. Am 28.10.1980 wurde das Pferd nach Goldlauter verkauft. Die Familie Adolph (Hauptstraße1) betrieb vor dem 2. Weltkrieg ein Fuhrgeschäft ( Pferd und einen Ford V8) und einen Kohlehandel. Nach dem Krieg blieb nur noch das Pferdefuhrwerk. Über Jahrzehnte hinweg übernahm er innerörtliche Transporte, die Müllentsorgung (ins Rossbach) und bis zur Anschaffung des Gemeindetraktors auch die Schneeräumung. 1)


1) Stadtarchiv Suhl . 3.4.11.2 . lfd.Nr. 446 . 19.06.1980 . Eingabenanalyse
 


 Zeitzeugen:

1) Doris Schiche, geb. Adolph; Klaus Reichenbächer

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.